News aus der Kategorie Verein

Feb 8, 2017

Schweinepreisschießen 2016


Gisela Heidekorn konnte das Schweinepreisschießen 2016 für sich entscheiden

Auch im Herbst 2016 lud der Schützenverein Vinnhorst den Stadtteil Vinnhorst, Freunde des Schützenvereins von Ausserhalb und seine Mitglieder zum gemeinsamen öffentlichen Schweinepreisschießen ein.

 

Kategorie: Verein
Erstellt von: Hermann Heidekorn IV.

Gisela Heidekorn konnte das Schweinepreisschießen 2016 für sich entscheiden

Auch im Herbst 2016 lud der Schützenverein Vinnhorst den Stadtteil Vinnhorst, Freunde des Schützenvereins von Ausserhalb und seine Mitglieder zum gemeinsamen öffentlichen Schweinepreisschießen ein. Ausgeschossen wurden die Fleischpreise von insgesamt 35 Teilnehmern.

Mit einem leckeren Wurstessen und der Preisverteilung am 02. Dezember 2016 endete das Preisschießen. Vorangegangen waren sechs Schießtage, an denen nicht nur Tagessieger gesucht wurden, sondern auch die drei Erstplatzierten für die jeweiligen Schinken.

Gisela Heidekorn gewann als beste Teilnehmerin des Schützenvereins Vinnhorst mit 36,4 Gesamtteilern den ersten Platz in der Disziplin Luftgewehr. Ihr folgten Hermann Heidekorn IV. mit 49,1 Teilern auf dem zweiten Platz und Angelika Stünkel mit 50,0 Teilern als Dritte, ebenfalls beide vom Schützenverein Vinnhorst. Beste Bürgerin wurde Rena Lenders aus Vinnhorst mit 128,0 Teilern auf dem 13. Platz.
Als Tagessieger gingen folgende Schützen hervor:
1. Schießtag: Angelika Stünkel mit 19,0 Teiler
2. Schießtag: Gisela Heidekorn mit 7,7 Teiler
3. Schießtag: Michael Schrader mit 39,1 Teiler
4. Schießtag: Dietmar Voigt mit 34,6 Teiler
5. Schießtag: Herbert Wittig mit 37,3 Teiler
6. Schießtag: Hermann Heidekorn IV. mit 16,9 Teiler

Den Pokal für den besten Einzelteiler gewann ebenfalls Gisela Heidekorn, der Teiler 7,7 war 2016 nicht zu schlagen.

Bei dem öffentlichen Schweinepreisschießen erhielt jeder Teilnehmer einen Fleischpreis, es ging Keiner mit leeren Händen nach Hause.

Zuvor wurden die Sieger des Montagsschützenpokals geehrt. Der Montagsschützenpokal wird beim regelmäßig stattfindenen Mettessen über das ganze Jahr ausgeschossen und findet seinen Sieger nicht unbedingt beim besten Schützen. Vielmehr gewinnt der Teilnehmer, der mit der Gesamtzahl seiner geschossenen Teiler einer Schnapszahl am nächsten kommt.
Als Sieger 2016 ging Friedhelm Föllmer hervor, der mit seinem Gesamtteiler von 6588 nur 78 Teiler von 6.666 entfernt lag. Auf dem zweiten Platz landete Andreas Broegelmann mit 8976 Teilern, 88 Teiler entfern von 8.888. Dritter wurde Hans Hoppe mit 7485 Teilern, 292 Teiler entfernt von 7.777. Für den besten Schuss hierbei im Jahr 2016, erhielt Hermann Heidekorn IV. mit 37,5 Teilern eine Glasgravur als Anerkennung.

Der Abend endete mit einem leckeren Wurstessen und dem Wunsch, dass das nächste Schweinepreisschießen im Dezember 2017 wieder gut besucht wird. Die Einladungen hierzu werden rechtzeitig in den Vinnhorster Geschäften aushängen und auf der Internetseite www.sv-vinnhorst.de präsentiert.

Auf diesem Wege möchte sich der Schützenverein Vinnhorst noch einmal ganz herzlich für die Teilnahme der Gäste bedanken und gratuliert allen Gewinnern recht herzlich.


Vorherige Seite: News aus allen Kategorien
Nächste Seite: News aus der Kategorie Sport