Mńr 24, 2018

Schweinepreisschießen 2017


Gerd Sprentz vom SSC Adlerhorst setzte sich beim Schweinepreisschie├čen des Sch├╝tzenvereins Vinnhorst durch.
Kategorie: Sport
Erstellt von: Hermann Heidekorn IV.

Gert Sprentz gewann das Schweinepreisschie├čen 2017

Auch 2017 lud der Sch├╝tzenverein Vinnhorst den Stadtteil Vinnhorst, Freunde des Sch├╝tzenvereins von Ausserhalb und seine Mitglieder zum gemeinsamen ├Âffentlichen Schweinepreisschie├čen ein. Insgesamt konnte wir 43 Teilnehmern beim Schweinepreisschie├čen an den vier Austragungstagen begr├╝├čen.

Mit einem leckeren Wurstessen und der Preisverteilung am 08. Dezember 2017 endete das Preisschie├čen. An den vorangegangen vier Schie├čtagen, wurde nicht nur die Sieger der drei ganzenSchinken f├╝r die Erstplatzierten, sondern auch vier Tagessieger, die sich ├╝ber einen zus├Ątzlichen Preis freuen durften, gesucht.

Gert Sprentz vom SSC Adlerhorst gewann als bester Teilnehmer mit 22,3 Gesamtteilern den ersten Platz mit dem Luftgwehr. Ihm folgten Hermann Heidekorn V. mit 45,6 Teilern auf dem zweiten Platz und Dietmar Voigt mit 49,8 Teilern auf dem dritten Platz. Hermann Heidekorn IV. (56,7 Teiler) und Heribert Daun (61,6 Teiler) folgtem auf Platz vier und f├╝nf, alle vom Sch├╝tzenverein Vinnhorst. Bester B├╝rger wurde Bernd Gr├Ąper aus Vinnhorst mit 105,4 Teilern auf dem 15. Platz.

Als Tagessieger gingen folgende Sch├╝tzen hervor:

1. Schie├čtag: Larissa Helm, SV Vinnhorst, 52,4 Teiler

2. Schie├čtag: Hermann Heidekorn V., SV Vinnhorst, 15,6 Teiler

3. Schie├čtag: Hermann Heidekorn IV., SV Vinnhorst, 15,8 Teiler

4. Schie├čtag: Susanne Daun, SV Vinnhorst, 3,7 Teiler

Den Pokal f├╝r den besten Einzelteiler gewann Susanne Daun vom Sch├╝tzenverein Vinnhorst mit einem 3,7 Teiler.

Beim Lichtpunktschie├čen bis 11 Jahren gewann Finn H├Âlscher vom Sch├╝tzenverein Vinnhorst den ersten Platz.

Bei dem ├Âffentlichen Schweinepreisschie├čen erhielt jeder Teilnehmer einen Fleischpreis, es ging Keiner mit leeren H├Ąnden nach Hause.

Zuvor wurden die Sieger des Montagssch├╝tzenpokals geehrt. Der Montagssch├╝tzenpokal wird beim regelm├Ą├čig stattfindenen Mettessen ├╝ber das ganze Jahr ausgeschossen und findet seinen Sieger nicht unbedingt beim besten Sch├╝tzen. Vielmehr gewinnt der Teilnehmer, der mit der Gesamtzahl seiner geschossenen Teiler einer Schnapszahl am n├Ąchsten kommt.

Als Sieger 2017 ging Hermann Heidekorn IV. hervor, der mit seinem Gesamtteiler von 6.601 nur 65 Teiler von einer Schnapszahl entfernt lag.

F├╝r den besten Schuss beim Montagspokal erhielt Michael Welsch mit 11,1 Teilern eine Glasgravur als Erinnerung.

Parallel zum Schweinepreisschie├čen wird das Niedersachsenross ausgeschossen. Dieser von Sportpreise Dre├čen gestiftete Pokal wird von zwei geschossenen Teilern und unserem Gr├╝ndungsjahr errechnet und der Sieger ist jedes Jahr aufs neue ├╝berrascht, seinen Namen zu h├Âren. Auch hierbei gewinnt nicht unbedingt das beste Ergebnis. 2017 hei├čt die Siegerin Edeltraudt Schutte.

Der Abend endete mit einem leckeren Wurstessen und dem Wunsch, dass das n├Ąchste Schweinepreisschie├čen im November 2018 wieder gut besucht wird. Die Einladungen hierzu werden rechtzeitig in den Vinnhorster Gesch├Ąften aush├Ąngen.

Auf diesem Wege m├Âchte sich der Sch├╝tzenverein Vinnhorst noch einmal ganz herzlich f├╝r die Teilnahme der G├Ąste bedanken und gratuliert allen Gewinnern recht herzlich.

Hermann Heidekorn IV.
1. Vorsitzender